• Musiknerds

    seit 1996*

  • *

    Seit dem Jahr, in dem "Endtroducing" erschien, entwickelt das Team der laut.ag Medientechnologien und betreut Contentangebote im Musik- und Entertainmentsektor für Online und Mobile, ob als Dienstleister von Kunden wie MTV/VIVA, ProSieben-Sat.1, Deutsche Telekom u.a. oder für eigene Angebote wie das Musikmagazin laut.de und das Onlineradio laut.fm.

    In Zusammenarbeit mit Partnern aus  Werbung, Marketing und Growth hacking entwickelt die laut.ag innovative Lösungen für die digitale Markenkommunikation im emotionalen Umfeld Musik.  Fuck yeah.

    Aktuelles/Termine

    Unter dem Label "The Sound of Vodafone" startet der Mobilfunkriese einen Branded Channel auf der User Generated Radio-Plattform laut.fm.

     

    In seiner Funktion als Vorsitzender der Fokusgruppe Audio im BVDW präsentierte laut.ag-CEO Rainer Henze den Webradiomonitor 2014 auf den Medientagen München und der dmexco.


    Eine Nachlese der laut.fm-Vorstellung beim Radio Advertising Summit in Düsseldorf gibts als PDF.

  • Kontakt


    Heimat der laut.ag ist das pittoreske Konstanz am Bodensee.

    Zur Anreise empfiehlt sich der nur  rund 50 Bahnminuten entfernte Flughafen Zürich mit seinen tollen Direktverbindungen von und nach Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Köln, San Francisco ...

    Vom Bahnhof Konstanz ist das direkt am Seerhein gelegene Hauptquartier der laut.ag in wenigen Minuten per Taxi oder mit der Buslinie 6 (bis Haltestelle "Line-Eid-Str.") erreicht.

    laut.ag

    Seilerstr. 7

    78467 Konstanz

    Fax: 07531/69238-11

    Mail: info@laut.ag


    Vorstand

    Rainer Henze

    rainer@laut.ag

    XING, LinkedIn


    Vorsitzender des Aufsichtsrats

    Jan Bauer


    Amtsgericht Freiburg i.B. HRB 381837
    UsSt-ID: DE213331580

    Die laut.ag ist ein Unternehmen der SEITENBAU Gruppe.

  • Meistgelesenes Musikmagazin

    in D/A/CH*

  • *

    Mit rund 800.000 Lesern im Monat (laut AGOF) ist laut.de das mit Abstand populärste Musikmagazin im deutschen Sprachraum.

    Seit 1998 liefert laut.de täglich frische Musik-News, CD-Kritiken, Bandporträts, Interviews, Tourdaten u.v.m.


    Die IVW weist laut.de mit monatlich rund 6 Millionen Seitenaufrufen bei ca. 2 Millionen Besuchen aus.

    Jetzt lesen: http://www.laut.de

  • Media

    Musik interessiert Jeden und eröffnet ein hochgradig emotionales Umfeld für moderne Markenkommunikation.


    Neben allen wichtigen, Standard-Werbeformen bietet laut.de kreative Möglichkeiten für Native Advertising, Branded Content, Social Media-Kampagnen u.v.m.

    laut.de-Leser sind ...

    Infos zur Nutzerstruktur von laut.de sowie Kampagnenbeispiele und Preise finden Sie in den unseren aktuellen Mediaunterlagen (PDF-Download)


    Für alle Fragen zu den Möglichkeiten von Werbung und Markenkommunikation auf laut.de steht unser Vermarktungspartner adflames Media gerne zur Verfügung.

    Rainer Steffen

    Geschäftsführer

    adflames Media GmbH

    T: 04176 / 948 91 91

    F: 04176 / 948 91 99

    M: rainer.steffen@adflames.com

  • Größtes

    Onlineradio

    in D/A/CH*

  • *

    Mit mehr als 1.500  von Musikexperten kuratierten Radiostreams bietet laut.fm die größte Musikvielfalt in Deutschland. Besseres Radio. Nur Online. Wir nennen es: User Generated Radio.

    laut.fm verzeichnet monatlich rund 8 Millionen Session Starts und etwa 4 Millionen Hörstunden.

    Jetzt hören: http://www.laut.fm

    Mitmachen

    Von Kin­der­lie­dern bis Death Metal, von deut­schem Hip­hop bis zu Volks­mu­sik. Ja, auch 80er. laut.fm bietet für je­den Mu­sik­ge­schmack den passenden Sender.


    Und wenn Dir das Pro­gramm trotzdem nicht ge­fällt: Mach's doch bes­ser! laut.fm ist Mit­mach­ra­dio: Ein­fach per kurzer Mail an radio(at)laut(punkt)de als DJ be­wer­ben und mit et­was Glück und Ge­schick be­kommst Du Dei­nen ei­ge­nen Ka­nal auf laut.fm.

  • Online Audio Advertising

    Die zunehmende Popularität von Musikstreaming-Diensten eröffnet der digitalen Markenkommunikation einen völlig neuen Kanal.


    Audio-Werbemittel sind per se mobil und multi device-fähig. Sie garantieren 100% 'Hearability' auf zahlreichen Touchpoints. In Verbindung mit zielgerechtem Targeting erlauben sie eine hochemotionale Ansprache. Mit kontaktgenauer Abrechnung, ab als Pre-Stream- oder  In-Stream-Single-Spot, bieten Kampagnen auf laut.fm eine neue, effiziente Form der Radiowerbung.

    Ein Beispiel für erfolgreiche Audiowerbung auf laut.fm sowie weitere Best Cases und Grundlagenwissen vermittelt der Audio Advertising Guide (PDF) des BVDW.


    Für alle Fragen zur  Audio-Werbung in den laut.fm-Sendern steht unser Vermarktungspartner AS&S Radio gerne zur Verfügung:

    Andre Schnitzmeier
    Gebietsverkaufsleiter Nord
    T: 0 221/56 93 15-42
    M: andre.schnitzmeier(at)ass-radio.de

    Mirja Seidel
    Gebietsverkaufsleiterin Süd
    T: 0 69/1 54 24-272
    M: mirja.seidel(at)ass-radio.de

  • Mal sehen*

  • *

    laut.tv befindet sich im Entwicklungs- und Experimentiermodus.


    Jetzt glotzen: http://www.laut.tv